Anthroposophische Arzneimittel

Aufgebaut auf dem Gedankengut Rudolf Steiners (19. Jahrh.) werden in der anthroposophischen Medizin Präparate verwendet, welche zusammengestellt sind aus pflanzlichen und/oder homöopathischen Zubereitungen. Ein wichtiger Bestandteil der Anthroposophischen Medizin sind auch künstlerische Therapien wie Malen, Plastizieren oder z.B. die Eurythmie. 

Wir verfügen seit Jahren über ein fundiertes Fachwissen im Einsatz von anthroposophischen Heilmitteln und ein einmalig breites Sortiment der Arzneimittel von Weleda, Iscador und Wala.
Die anthroposophische Medizin setzt oft Komplexmittel ein, also Gemische von Wirksubstanzen. Diese eignen sich gerade zur Selbstbehandlung sehr gut, da sie gegenüber den Einzelsubstanzen ein breiteres Wirkprofil aufweisen.